04.10.01 22:52 Uhr
 37
 

Direkte Kontaktperson zu Osama Bin Laden in Hamburg ermittelt

Das Bundeskriminalamt hat eine weitere Spur zu Osama Bin Laden in Hamburg gefunden: Ein 55-jähriger Indonesier soll im direkten Kontakt zu Osama Bin Laden stehen.

Der im Hamburger Stadteil Horn lebende soll auf der Liste des Bundesaufsichtsamts für das Kreditwesen stehen, die im Rahmen der Ermittlungen gegen Osama Bin Laden erstellt wurde.

Die Liste beinhaltet die Namen der Personen, die in Zusammenhang mit direkten finanziellen Transaktionen von Bin Laden ermittelt wurden. Das BKA hat novh weitere hinweise darauf, dass der 55-jährige direkten Kontakt zu Bin Laden unterhalten hat.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hamburg, Laden, Kontakt
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Leipzig: Linksradikale verprügeln aus Versehen Linke
Saarbrücken: Angeklagter gibt vor Gericht Mord an Flüchtlingsberater zu
Moskau: Mann sticht Moderatorin bei kremlkritischem Radiosender nieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neuer Bundestagspräsident: AfD verweigert Wolfgang Schäuble geschlossen Stimme
Russland: Religiöse Nationalisten wüten gegen Film über Zar Nikolaus II.
Weitere schwedische Ministerin spricht von sexueller Belästigung auf EU-Ebene


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?