04.10.01 21:28 Uhr
 52
 

ADAC sieht schwarz: Berlin kurz vor dem Verkehrs-Infarkt

Die chaotische Verkehrspolitik der deutschen Hauptstadt Berlin wird in nächster Zukunft zum totalen Zusammenbruch der städtischen Infrastruktur führen. Das ist das erschreckende Fazit des ADAC.

Berlin ist dabei, so seine Bedeutung als Knotenpunkt des mitteleuropäischen Verkehrsnetzes wegzuwerfen. Ideologisch begründeter Straßenrückbau, unsinnige Straßenbahntrassen und zunehmende Schikanierung des Individualverkehrs zeigen bereits Wirkung.

Intelligente Verkehrsplanung und -führung sei dringend erforderlich, inklusive verbesserter ÖPNV-Angebote. Nur so sei dem drohenden Chaos Herr zu werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Berlin, Verkehr, ADAC, Infarkt
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Virtuelle Realität: Apple kauft deutsche Spezialfirma auf
Nach Brand in Londoner Hochhaus: Verkaufsstopp für Fassadenverkleidung
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburger Polizei entlässt Berliner G20-Polizisten wegen Sex- und Alkoholskandal
EU-Rekordstrafe gegen Google wegen Marktmachtsmissbrauch von 2,42 Milliarden Eur
Johnny Depps Ex-Management behauptet: Er hat "Amber Heard heftig getreten"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?