04.10.01 20:23 Uhr
 107
 

"True Free Hands": Erstes Bluetooth Telematik-System im Auto

Die Entwickler des amerikanischen Unternehmens MobileAria haben jetzt ein neues Telematik-System für Autos präsentiert. Das System nennt sich 'True Free Hands' und bringt erstmalig die Bluetooth-Technik in ein Kraftfahrzeug.

Der Fahrer soll ohne seine Hände benutzen zu müssen E-Mails empfangen, beantworten und weiterschicken können und auch Telefonnummern wählen.

Mit True Free Hands soll es möglich sein, ein Laptop oder Handy einzig und allein mit Sprachkommandos zu steuern, so dass die Hände am Lenkrad bleiben können. Es gibt schon vier Vorführwagen: VW Passat, BMW 525i, Ford Explorer und Cadillac DeVille.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Linnea
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, System, Bluetooth, Telematik
Quelle: www.autouniversum.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla verzichtet nun komplett auf Sitze aus tierischem Leder
Kartell: Deutschen Autobauern drohen Klagen von Käufern wegen zu teuren Wagen
Basis für Dieselmanipulationen: Deutsche Autoindustrie unter Kartellverdacht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?