04.10.01 19:25 Uhr
 53
 

Cats-Vorstellung abgebrochen, da ein Anschlag angedroht wurde

Ein noch unbekannter Mann hat am Dienstagabend einem Angestellten der Music-Hall in Stuttgart einen Brief übergeben, in dem er einen Anschlag androhte. Die Vorstellung wurde daraufhin abgebrochen.

Die 1400 Gäste und 200 Angestellten wurden sofort aus dem Gebäude gebracht. Anschließend durchsuchten Feuerwehr, Polizei und der ansässige technische Dienst die Räumlichkeiten, gefunden wurde aber nichts.

Gesucht wird nun ein 30 - 40 Jahre alter Mann. Er soll ca. 1,75 m - 1,80 m groß sein und akzentfreies Deutsch sprechen. Ein Hinweistelefon wurde eingerichtet. Besucher können sich unter 01805-4444 wegen einer evtl. Entschädigung bei Stella melden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HouseMouse
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anschlag, Vorstellung
Quelle: www.stuttgarter-nachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Helmut Kohl bekommt von Ghostwriter eine Million Euro Schadensersatz
Wien: Rezeptionist missbrauchte schlafenden Hotelgast sexuell
München: Frau schubst Mann vor U-Bahn, Zug kann gerade noch bremsen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen AfD: Neue Regel bei der Wahl des Alterspräsidenten
Führer der US-Koalitionstreitkräfte: Russen beliefern Taliban mit Waffen
BKA-Gesetz: Bundestag beschließt elektronische Fußfessel für Gefährder


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?