04.10.01 19:22 Uhr
 8
 

AT&S schließt Werk in Augsburg

Das am Neuen Markt notierte Systemtechnikunternehmen AT&S hat heute bekannt gegeben, das Werk in Augsburg zu schließen. Von der Schliessung des Werkes, das rund 10 Prozent des Umsatzes ausmacht, sind etwa 400 Mitarbeiter betroffen.

Der Grund für die Schließung ist der hohe Verlust, den das Werk in diesem Jahr generierte. Insgesamt handelt es sich nach Angaben von AT&S um eine Summe von 8,4 Mio. Euro.

Das Management erwartet vorsteuerliche Schliessungskosten in der Höhe von Euro 16 Mio., die das Ergebnis des 3. Quartals des am 1. April begonnenen Wirtschaftsjahres entsprechend belasten werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Augsburg, Werk
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rechter Shitstorm gegen Drogeriemarkt Bipa wegen Frau mit Kopftuch in Werbung
BGH-Urteil: Quadratisches Patent gehört "Ritter Sport"
Unilever bringt Kinderschokolade als Eis heraus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Jusos fordert geschützte Frauenräume in Discos wegen Belästigungsfällen
Angela Merkel lobt Flüchtlingsabkommen: "Hier leistet die Türkei Herausragendes"
Homosexuelle werden in Tadschikistan nun offiziell registriert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?