04.10.01 18:46 Uhr
 9
 

Boeing reagiert auf schwachen Absatz

Der amerikanische Flugzeughersteller Boeing hat aufgrund der Terroranschläge
weniger Flugzeuge an Fluggesellschaften verkauft. Laut Firmenangaben hat man
im dritten Quartal diesen Jahres 19 Flugzeuge weniger als kalkuliert ausgeliefert.

Man habe seine Prognosen der Situation auch bereits angepaßt und hatte schon vor Quartalsende die zu erwartende Verkaufszahl von 538 auf 500 Maschinen gesenkt. Weiterhin ist geplant 30.000 Stellen abzubauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Boeing, Absatz
Quelle: wiwo.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

American-Airlines-Angestellte bekommen Juckreiz und Kopfweh wegen neuer Uniform
Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Clickbait-falle Huffingtonpost
Flüchtlinge sollen sich mehr in die Politik einmischen
Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?