04.10.01 17:15 Uhr
 860
 

Stinktiere töten sieben Menschen

In Mogadishu, der Hauptstadt Somalias, greifen wilde Stinktiere die Bevölkerung an. Behörden rechnen damit, dass dieses Verhalten durch Tollwut ausgelöst wird.

Sieben Menschen starben bisher durch die Stinktiere, vier weitere wurden verletzt. Erstes Opfer wurde bereits vor sechs Wochen eine Frau (80).

Normalerweise gehören nur Hühner oder Kaninchen zu den Skunk-Opfern.


WebReporter: magicstehle
Rubrik:   Regionen
Schlagworte: Mensch, Stinktier
Quelle: www.welt.de


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?