04.10.01 17:12 Uhr
 111
 

Rückgaberecht auch bei Festplatten

Der Kauf im Internet hat den Vorteil des 14-tägigen Rückgaberechts. Das Gesetz sieht allerdings kein Rückgaberecht für Software, Datenträger, Audio- und Video- CDs/DVDs vor, falls das Produkt vom Verkäufer versiegelt und vom Käufer geöffnet wurde.

Ein Händler wollte für RAM-Bausteine, Motherboards, Festplatten und andere Speichermedien auch kein Rückgaberecht genehmigen. Laut Oberlandesgericht Dresden ist dies nicht rechtens.

Bei Motherboards und Grafikkarten oder anderen Steckkarten gibt es allerdings einen Trick. Falls diese Produkte ein eigenes BIOS haben, kann der Händler das Rückgaberecht verwehren, falls das Objekt versiegelt und das Siegel gebrochen wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shortreport
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Festplatte, Rückgabe
Quelle: www.computerchannel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russland: Politiker fordern Verbot von "Fifa 17"-Game wegen Regenbogen-Trikots
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Datenschutzbehörden testeten: Mängel bei Wearables mit Gesundheitsfunktionen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?