04.10.01 17:07 Uhr
 3
 

Corning streicht über 400 Stellen in Wales

Die Corning Inc., ein Telekommunikations- und Technologieunternehmen in den USA, meldete am Donnerstag, dass sie ihre Glasfaser-Fabrik in North Wales schließen wird, was 436 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz kostet.

Der weltgrößte Hersteller von Glasfaserleitungen wird seine Fabrik in Deeside Ende des Jahres schließen, was auf eine rückläufige Nachfrage nach Glasfaser-Komponenten in Nordamerika und Europa zurückzuführen ist.

Insgesamt, einschließlich der 436 Mitarbeiter in Wales, will der US-Konzern bis Ende des Jahres 12.000 Arbeitsplätze abbauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Wales
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flughafen BER kann 2017 nicht öffnen. Die Türen klemmen
Trump-Tweets: Mexikanische Trader fordern von Staat Twitter-Kauf und Abschaltung
Frankreich: Wegen Kältewelle fordert Umweltministerium zum Stromsparen auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vergewaltigungsserie in Indien geklärt: Mann gesteht hunderte Taten
Anklage wegen Betrug: ESC-Kandidat Wilhelm "Sadi" Richter tritt nicht an
Menschengerichtshof: Häftlinge haben Recht auf Internet - Litauen verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?