04.10.01 17:07 Uhr
 3
 

Corning streicht über 400 Stellen in Wales

Die Corning Inc., ein Telekommunikations- und Technologieunternehmen in den USA, meldete am Donnerstag, dass sie ihre Glasfaser-Fabrik in North Wales schließen wird, was 436 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz kostet.

Der weltgrößte Hersteller von Glasfaserleitungen wird seine Fabrik in Deeside Ende des Jahres schließen, was auf eine rückläufige Nachfrage nach Glasfaser-Komponenten in Nordamerika und Europa zurückzuführen ist.

Insgesamt, einschließlich der 436 Mitarbeiter in Wales, will der US-Konzern bis Ende des Jahres 12.000 Arbeitsplätze abbauen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Wales
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ostdeutschland: Arbeitsmarkt leidet aufgrund des Fremdenhasses
VW führt Gehaltsobergrenzen für Top-Manager ein
Brigitte Zypries: "Technologische Plünderung" Europas muss verhindert werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: 290 Kilometer langer Mauerabschnitt an der Grenze zu Syrien fertig
Fußball/1. Bundesliga: VfL Wolfsburg entlässt Trainer Ismael
Dalai Lama - Deutschland darf kein arabisches Land werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?