04.10.01 17:07 Uhr
 3
 

Corning streicht über 400 Stellen in Wales

Die Corning Inc., ein Telekommunikations- und Technologieunternehmen in den USA, meldete am Donnerstag, dass sie ihre Glasfaser-Fabrik in North Wales schließen wird, was 436 Mitarbeiter ihren Arbeitsplatz kostet.

Der weltgrößte Hersteller von Glasfaserleitungen wird seine Fabrik in Deeside Ende des Jahres schließen, was auf eine rückläufige Nachfrage nach Glasfaser-Komponenten in Nordamerika und Europa zurückzuführen ist.

Insgesamt, einschließlich der 436 Mitarbeiter in Wales, will der US-Konzern bis Ende des Jahres 12.000 Arbeitsplätze abbauen.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Stelle, Wales
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Florida-Massaker lösen erste US-Firmen Verbindung zur NRA
Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Olympia 2018: Eishockey-Silber für Deutschland
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?