04.10.01 16:50 Uhr
 21
 

Die Bundesregierung rechnet mit 350.000 neuen Stellen in der IT Branche

Die Bundesregierung geht davon aus, dass in der IT Branche innerhalb der nächsten 4 Jahre zusätzlich 350.000 neue Stellen entstehen. Damit diese Zahl erreicht würde, müsse weiterhin ein Schwerpunkt der Wirtschaft sein, die Ausbildung voran zu treiben.

Auch die Arbeitsämter müssten ihren Teil in Form von Weiterbildungsmaßnahmen dazu beitragen. So verlautbarte heute der Kanzler auf der Bundespressekonferenz.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Bundesregierung, Stelle, IT, Branche
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann findet Goldbarren und Geld unter Baum - Bei Polizei abgegeben
Prozess um Tod im Holiday Park: Angeklagte bleiben straffrei
Umfrage: 92 Prozent der Deutschen wollen in der Türkei keinen Urlaub mehr machen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Streit um Polens Justizreform - EU-Kommission leitet Verfahren ein
US-Präsident Donald Trump legt Polizisten mehr Gewalt nah
New York: Eisdiele verkauft Eisbecher mit Heuschrecken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?