04.10.01 16:43 Uhr
 12
 

La Belle Anschläge - Staatsanwaltschaft fordert viermal Lebenslänglich

Die Staatsanwaltschaft in Berlin fordert für die fünf Angeklagten im 'La Belle' Prozeß viermal Lebenslänglich. Den Verurteilten wird dreifacher Mord sowie versuchter Mord in 104 Fällen vorgeworfen.

Bei dem fünften Täter sprach sich die Anklagebehörde für einen Freispruch aus, da keine eindeutigen Beweise vorlagen.

1986 ging in der Diskothek La Belle eine Bombe hoch. Bis heute wird vermutet, dass Gaddafi hinter dem Anschlag steckt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, Anschlag, Staat, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Nach 33 Jahren: Linda Hamilton spielt im neuen "Terminator"-Film wieder Sarah Connor
Transgendermodel Edona James an Brustkrebs erkrankt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Von wegen Schwarzfahren: Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?