04.10.01 16:43 Uhr
 12
 

La Belle Anschläge - Staatsanwaltschaft fordert viermal Lebenslänglich

Die Staatsanwaltschaft in Berlin fordert für die fünf Angeklagten im 'La Belle' Prozeß viermal Lebenslänglich. Den Verurteilten wird dreifacher Mord sowie versuchter Mord in 104 Fällen vorgeworfen.

Bei dem fünften Täter sprach sich die Anklagebehörde für einen Freispruch aus, da keine eindeutigen Beweise vorlagen.

1986 ging in der Diskothek La Belle eine Bombe hoch. Bis heute wird vermutet, dass Gaddafi hinter dem Anschlag steckt.


WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Leben, Anschlag, Staat, Staatsanwaltschaft, Staatsanwalt
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Vorwurf sexuelle Übergriffe: Regisseur Dieter Wedel tritt als Intendant zurück
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Erster Fanbrief an Natalie Portman im Alter von 13 war "Vergewaltigungsfantasie"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?