04.10.01 16:12 Uhr
 1.029
 

Skandalfotograf macht Körperskulptur mit 2000 nackten Australiern

Am kommenden Sonntag wird der als Skandalfotograf bekannte Spencer Tunik mit 2000 nackten Leuten in Melbourne eine Körperskulptur anfertigen und diese fotografieren.

Der Platz, an dem das Kunstwerk angefertigt wird, ist geheim gehalten, liegt aber irgendwo in der Stadt Melbourne. Der Künstler will mit seinem Werk den Kontrast aufzeigen, zwischen dem harten Stadtbild und der Verletzlichkeit von Körpern.

Spencer wurde wegen seinen provokanten Fotografien schon festgenommen. Seit dem Jahr 1992 hat sich der Künstler darauf spezialisiert, die Nacktheit an besonderen Plätzen zu fotografieren. Nach diversen Städten wird der nächste Platz die Antarktis.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: wilddigger
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Skandal, nackt, Körper
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst vergleicht Skandal-Medien mit Koprophilie, abnormes Interesse an Kot
Erste Frauenvereinigung im Vatikan gegründet
2016 verkaufte Wolfgang Amadeus Mozart die meisten CDs



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?