04.10.01 15:45 Uhr
 69
 

Diplomaten gehen von Angriffen Anfang nächster Woche aus

Nachdem die Angriffe in letzter Minute gestoppt wurden (SN berichtete), gehen hochrangige westliche Diplomaten und Vertreter der arabischen Staaten von einem Angriff Angfang nächster Woche aus. Quelle ist die AFP in Amman (Jordanien).

Verteidigungsminister Rumsfeld, der derzeit die arabischen Staaten besucht, deren Bedenken die Verzögerungen auslösten, erhält dabei die neuesten Informationen und die Unterstützung der arabischen Staaten. Zumindest offiziell.

Sinngemäß sagte Rumsfeld, dass er nicht glaube, dass Cruise Missles oder Bomber bis zum Abschluß der Mission der bestimmende Faktor seien. Scheinbar besitzen die arabischen Staaten noch beachtenswerte Informationen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Woche, Anfang, Diplomat
Quelle: www.hindustantimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?