04.10.01 15:17 Uhr
 21
 

Bushaltestelle: Palästinenser erschiesst einen Israeli

Im Norden Israels startete heute ein Palästinenser einen Amoklauf. Als israelischer Soldat verkleidet begann er vor einer Bushaltestelle zu schiessen.

Fazit: Ein Israeli wurde erschossen, 4 weitere wurden verletzt, 2 davon schwer.

Eine Spezialeinheit griff sehr schnell ein und erschoss den Palästinenser. Die Polizei war auf solche Zwischenfälle vorbereitet, wie schon in SN berichtet, wegen des jüdischen Laubhüttenfestes.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Israel, Palästinenser, Bushaltestelle
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Tierquälerei- Hundebesitzer schneidet Rottweiler Ohren, Nase und Glieder ab
Trump kippt Obamacare
Niederlande: 75 Millionen Euro Diamantenraub - Festnahmen nach zwölf Jahren



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung
"Kenn´ deine Zitronen", so lautet das Motto der Initiative #knowyourlemons
Rollende Trutzburg "the Beast" für Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?