04.10.01 14:26 Uhr
 113
 

Gen gefunden, das an der Sprachfähigkeit des Menschen beteiligt ist

Britische Experten haben ein Gen gefunden, das an der Sprachfähigkeit des Menschen beteiligt ist. Es handelt sich um das Gen 'FOXP2'. Es ist auf dem siebten Chromosom zu finden.

Das Gen kann zwar nicht als das Gen für die Sprache gelten, allerdings weist dieses Gen Veränderungen bei den Menschen auf, die an einer bestimmten Form der Sprachstörung leiden. Die Fähigkeit, korrekt Worte zu bilden, ist nicht ausgebildet.

Die Betroffenen haben ausserdem Schwierigkeiten bei der Koordination von Lippen und der Zunge. Solche Gendefekte sind Ursache für die Fehlentwicklung eines bestimmten Hirnareals. Forscher erhoffen sich auch neue Erkenntnisse bei Geisteskrankheiten.


WebReporter: Shutt
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Mensch, Gen
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: 680 Schwulenehen Ende 2017
Flüchtiger Mörder in Bayern gefasst
Indien: Auto rast in Schülergruppe - Mindestens neun Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?