04.10.01 13:39 Uhr
 3
 

HP hält an Compaq Fusion fest

HP-Chefin Carly Fiorina hält trotz der Anschläge in den USA und der schlechten Wirtschaftsentwicklung an einer Fusion mit Compaq fest. In einem gestern veröffentlichten Interview sagte sie: 'Sowohl die Vorstandsebene von Hewlett-Packard, als auch die von Compaq halten an der Fusion fest.' Zwar würde sich das Prozedere durch die Anschläge etwas verlangsamen, an den Details habe sich allerdings nichts geändert, hieß es. Dennoch gab sie zu, dass sie nach der Fusionsankündigung nicht mit einem Kursrückgang in diesem Ausmaß gerechnet habe.

Der Fusionsplan sieht die Entlassung von 15.000 Angestellten vor. Aber auch vor der Fusion werden beide Unternehmen insgesamt 15.000 Mitarbeiter entlassen.

Auch die kürzlich veröffentlichte Gewinnwarnung von Compaq wird nichts an den Fusionsplänen ändern. Aufgrund der schwachen Wirtschaft, den Anschlägen auf das World Trade Center und der Fusionspläne mit Hewlett-Packard werde wohl für dieses Quartal ein Verlust anfallen, hieß es. Zudem habe ein Sturm in Taiwan Schäden bei Hauptzulieferern des Unternehmens angerichtet. Dies habe sich auf die Kosten ausgewirkt. Das Unternehmen erwartet jetzt einen Umsatz von 7,4-7,5 Mrd. Dollar bei einem Verlust von 5-7 Cents. Analysten hatten zuvor einen Umsatz von bis zu 8,2 Mrd. Dollar und einen Gewinn von 5 Cents erwartet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Fusion, HP
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pannenflughafen BER: Technik-Chef gefeuert
Gewinn der Bundesbank drastisch eingebrochen
Bundesregierung will korrupte Firmen auf schwarze Liste setzen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Aktivisten hängen "Flüchtlinge willkommen"-Banner auf Freiheitsstatue
Star Treks Universal-Übersetzer wird bald zur Realität werden
Piratenpartei Brandenburg testet Online-Parteitag, Gäste sind willkommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?