04.10.01 13:38 Uhr
 125
 

Philippinen: Baby bekommt den Namen Bin Laden

Ein Ehepaar auf den Philippinen hat sich dazu entschieden, ihren Sohn, der 13 Tage nach dem Attentat das Licht der Welt erblickte, auf den Namen Osama Bin Laden taufen zu lassen.

Der 27-jährige Landarbeiter und seine Frau erschienen auf der Registrierungsstelle und trugen dem dortigen Beamten ihren Namenswunsch vor. Der versuchte sie zu überreden, einen anderen Namen zu wählen, doch die Eltern blieben stur.

Jetzt soll der Kleine Bin Laden Sivellejo heißen. Als Begründung für ihre Namenswahl gaben die Eltern an, dass sie 'anti-amerikanisch' seien und Bin Laden ein Held sei, der gezeigt habe, dass Amerika nicht unbesiegbar ist.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Baby, Laden, Name, Philippinen
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Eltern bevorzugen ihr erstgeborenes Kind
Bayern: 13-Jährige findet in Freizeitpark den echten Grabstein ihres Großvaters
Umweltaktivist filmt sterbenden Eisbären: "So sieht Verhungern aus"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs
Meinung: Rot-Rot-Grün-Projekt in Berlin könnte Vorbild für Bundesrepublik sein
UN-Sicherheitsrat: Beratung über Jerusalem-Vorstoß


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?