04.10.01 13:11 Uhr
 275
 

Droht die US-Wirtschaftskrise? Autohandel in New York bis zu -80%

Die Kauflust ist einer der Indikatoren der Wirtschaft. Geht es nach dem Autohandel in New York sieht es zappenduster aus. Handelseinbrüche bis zu 80% müssen die Verkaufer in der Automobilbranche vermelden.

'The big 3', Ford, GM und Chrysler verzichten inzwischen schon auf Zinszahlungen der Ratenkäufer. Die verzweifelte Offensive der Hersteller führte 'nur' zu einer Einbuße von 10%, Chryser die erst später nachzogen liegen bei -28%.

Entlassungen scheinen unvermeidlich und Produktionsdrosselungen sowie Gewinnwarnungen betreffen alle großen Hersteller. Autoverkäufer meinen, dass es in 90 Jahren noch keine derartige Krise gegeben hätte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Wirtschaft, New York, Wirtschaftskrise
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig
New York: Schauspieler Shia LaBeouf wegen angeblicher Körperverletzung verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Zehnjährige Türkin wird gefeiert
Neuer Trend in New York: Roher Keksteig
New York: Schauspieler Shia LaBeouf wegen angeblicher Körperverletzung verhaftet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?