04.10.01 13:04 Uhr
 606
 

Glück für FCK Trainer Andreas Brehme: Unfall mit 150 km/h

Mit einem blauen Auge kam Kaiserslauterns Trainer Andreas Brehme davon. Als er mit Vereinsmitglied Jürgen Bühler von Ahlen nach Kaiserslautern zurück fuhr, kam ihr Auto auf der Autobahn mit 150 km/h ins schleudern.

Der Grund war ein Motorradfahrer, der vor ihnen gestürzt war. Brehme danach:'Wir hatten großes Glück, bei 150 km/h hätte Schlimmeres passieren können'.

Der Grund für ihren Aufenthalt in Ahlen war die Begegnung zwischen Ahlen und Hannover. Sie sahen sich einige Spieler an.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Giovanne-Elber
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Unfall, Trainer, Glück, Andreas Brehme
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?