04.10.01 12:38 Uhr
 45
 

Russland startet Militärsatelliten zur Afghanistanaufklärung

Ein hochrangiger Militärsprecher kündigte gestern an, dass Russland mehrere Militärsatelliten zur Aufklärung in Afghanistan starten wird. Die derzeitige Satellitenbeobachtung ist aus russischer Sicht extrem ineffizient.

Die genau Anzahl von Satelliten wurde nicht bekanntgegeben. Die Aktion zeigt deutlich, mit welcher Ernsthaftigkeit Russland die versprochene Aufklärungshilfe für die USA nimmt. Einen Militäreinsatz selbst fürchten die Russen.

Ihr Afghanistandebakel ist noch nicht vergessen. Zusätzlich zur Satellitenaufklärung werden die Russen ihre Spezialkräfte zur Bewachung ihrer Militärbasen in den angrenzenden GUS-Staaten verstärken.


WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Russland, Afghanistan, Militär
Quelle: www.vny.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Polizei evakuiert nach möglichen Schüssen Oxford-Station-U-Bahn-Station
Schweizer Konvertitin vergleicht Burka-Verbot mit Holocaust an Muslimen
Ägypten: Über 150 Tote bei Bombenanschlag auf Moschee



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent Krebszellen im Körper töten
Kunstkohle aus Geflügelkot
"Todesstoß": Jusos strikt gegen eine Große Koalition


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?