04.10.01 12:33 Uhr
 74
 

Internet-Portal aus Südkorea will Win XP gerichtlich verhindern

Ein Antrag auf einstweilige Verfügung hat Südkoreas führendes Internet-Portal gegen die Einführung von Microsofts Windows XP gestellt.

Als Begründung werden unfaire Praktiken Microsofts zur Erlangung einer umfassenden Marktdominanz angegeben.

Insbesondere die vielen in XP eingebauten Multimediatools wie Internet-Telefonie und digitale Bildbearbeitung behindern den Wettbewerb auf dem freien Markt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: HKoni2
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Internet, Südkorea, XP, Portal, Porta
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google möchte E-Mail-Scanning zu Werbezwecken einstellen
US-Behördenseiten gehackt: "Ich liebe den Islamischen Staat"
Köln: Eröffnung der Gamescom dieses Jahr durch Angela Merkel



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Laut John McEnroe wäre Serena Williams im Männer-Tennis nur auf Platz 700
Lüneburg: Uhu verfängt sich in Fußballtor und muss von Polizei befreit werden
Himalaya-Gebirge: Sieben Tote bei Ski-Lift-Absturz durch heftigen Wind


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?