04.10.01 10:19 Uhr
 16
 

Das offizielle Aus für Elastica

Elastica-Frontfrau Justine Frischmann bestätigte jetzt in einem Interview, dass alle Gerüchte über einen Split der Band der Wahrheit entsprechen. Elastica gäbe es nicht mehr.

'Wir haben uns aufgelöst und hiermit ist es nun wirklich offiziell und wenn ich ehrlich bin, bin ich jetzt sehr erleichtert. Auch wenn es absolut klischeemässig klingt: Ich habe neue musikalische Projekte am Start.'


In England wird es im Oktober noch die Live-Platte 'The Radio 1 Sessions' für die trauernde Fangemeinde geben. Außerdem ist eine Abschiedssingle in Planung. Ab wann mit dieser zu rechnen ist, steht allerdings noch in den Sternen.


WebReporter: docrock.de
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Aus
Quelle: www.docrock.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kabarettist Rainald Grebe zieht gegen Toilettengebühr an Autobahnen vor Gericht
Fußballstar Christiano Ronaldo möchte sieben Kinder: "Das ist meine Fetischzahl"
Tennis-Star Serena Williams und Reddit-Gründer Alexis Ohanian haben geheiratet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Post bei Rabattzahlungen betrogen - Schadenshöhe bis zu 100 Millionen Euro
Fußball: Eklat bei Premiere von Chinas U20 in Deutschland
Los Angeles: Zwei Kinder von Polizeiauto überfahren - beide tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?