04.10.01 09:50 Uhr
 26
 

Fidel Castro wegen Menschenrechtsverletzung angeklagt

Im Februar 1996 wurde von der kubanischen Luftwaffe ein Flugzeug der in Miami ansässigen Organisation Hermanos al rescate (Brüder zur Hilfe) abgeschossen.

Zehn Kläger wollen nun den kubanischen Staatschef Fidel Castro vor Gericht wegen Verbrechen gegen die Menschlichkeit zur Rechenschaft ziehen.

Zu den Klägern gehören unter anderem der Anwalt der US-Menschenrechtsorganisation Judicial Watch, Larry Klayman, und der Leiter der Organisation Hermanos al rescate, José Basulto.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Odin55
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mensch, Menschenrecht, Fidel Castro
Quelle: www.afp.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Regierung bei Trauerfeier für Fidel Castro
Kuba: Fidel Castro gestorben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied
Altkanzler Gerhard Schröder vertritt Regierung bei Trauerfeier für Fidel Castro
Kuba: Fidel Castro gestorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?