04.10.01 09:40 Uhr
 42
 

NPD-Verbotsantrag vom Bundesverfassungsgericht zugelassen

Mit dem heutigen Beschluß des Bundesverfassungsgericht sind die Anträge des Bundestages, des Bundesrates und der Regierung auf Verbot der rechtsextremistischen NPD zugelassen worden.

Die Begründungen der Klageschriften sind in allen drei Fällen ausreichend. Damit steht der Weg für eine mündliche Verhandlung offen, wobei ein Verbot der Partei frühestens 2002 in Kraft treten könnte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verbot, NPD, Bundesverfassungsgericht
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst
Gefährlicher Test: Britisches U-Boot feuerte Atomrakete Richtung USA ab



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

40.000 Obdachlose leben jetzt im Winter auf Deutschlands Straßen
Tennis/Australian Open: Angelique Kerber im Achtelfinale ausgeschieden
NRW: Möglicher Komplize des Terrorverdächtigen von Wien gefasst


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?