04.10.01 09:03 Uhr
 621
 

Daimler droht Millionenstrafe

Dem deutschen Automobilhersteller DaimlerChrysler droht ein Bußgeld in Millionenhöhe. Das Unternehmen habe nach Angaben der EU-Komission in den vergangenen Jahren den Re-Import von Automobilen behindert um den heimischen Markt nicht kaputt zu machen. Dies wäre ein Verstoß gegen das EU-Binnenmarktgesetzt.

Wie hoch die Geldstrafe ausfallen wird, will die Kommission in der kommenden Woche bekannt geben. Allerdings solle sie unter der 200 Mio. DM Marke liegen.

Die Aktie konnte gestern von der guten Stimmung an den Börsen notierten und legte 3,6 Prozent auf 36,40 Euro zu.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Million, Daimler
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dakota-Pipeline: Donald Trump wird Baustopp wohl aufheben - Er hat Anteile
Sparmaßnahmen: Air Berlin streicht Flüge nach Mallorca
Umfrage: Personalchefs kritisieren Uni-Absolventen als unselbstständig



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?