04.10.01 09:02 Uhr
 0
 

Verizon äußert sich zur aktuellen Lage

Der amerikanische Telekommunikationskonzern Verizon Communications äußerte sich auf einer Konferenz bei Goldman Sachs zu den weiteren Aussichten des Unternehmens.

Demnach rechnet der Konzern im dritten Quartal mit 120.000-130.000 DSL-Neukunden, womit in diesem Jahr rund 960.000-970.000 Neukunden hinzu gewonnen werden konnten. Für das Gesamtjahr veranschlagte Verizon zu einem früheren Zeitpunkt ein Ziel von 1,2-1,3 Mio. Neukunden. Details zu den Auswirkungen der Terrorangriffe auf die Gewinnentwicklung will das Unternehmen am 30. Oktober mitteilen.

Die Aktie verlor gestern 1,5 Prozent auf 54,86 Dollar und notierte nachbörslich bei 54,70 Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verizon
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fluggesellschaft Alitalia wohl nicht mehr zu retten
20 soziale Rechte: Flexible Arbeitszeiten in ganz Europa für Eltern geplant
Schweiz: Weltgrößter Zementhersteller bezahlte Terrorgruppen in Syrien



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Anklage gegen mutmaßlichen U-Bahn-Treter
Airline-Skandal: Polizei stellt Fall von rausgeworfenem Passagier anders dar
Achtung beim Druckerkauf: so zocken Hersteller ab


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?