04.10.01 09:16 Uhr
 140
 

Pommes mit Majo - Fettreiche Diät bei Kindern mit Epilepsie

Eine fettreiche Diät soll laut Forschern des John Hopkins-Krankenhauses in Baltimore (USA) wirkungsvoller sein, als viele Medikamente, welche Kindern mit Epilepsie bisher eingenommen haben.

In einer Studie mit 150 Kindern wurden beeindruckende Ergebnisse erzielt. Über einen Zeitraum von drei bis sechs Jahren wurden die Kinder mit Schokolade, Eis und Pommes mit Majonnaise 'behandelt'.

Die Ernährungsumstellung bewirkte, dass 20 Kinder völlig krampffrei blieben und 21 Kinder nur noch selten an epileptischen Krampfanfällen litten. Somit sei eine fettreiche Diät eine Alternative zu konventionellen Therapien.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: [Bine]
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Diät, Pommes frites, Epilepsie
Quelle: www.wissenschaft.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?