04.10.01 04:50 Uhr
 28
 

F1: Irvine vor A. Pizzonia in Barcelona

Vier Teams (Jaguar, Williams, McLaren und Benetton) testen zur Zeit in Barcelona.
Nur bei Jaguar testet einer der Stammfahrer und zwar Eddie Irvine.
Überrascht hat an diesem Tag Antonio Pizzonia, im Williams.


Pizzonia hat auch schon für Benetton und Arrows getestet und konnte sich auf dem zweiten Platz hinter Irvine behaupten.
Dritte wurde McLaren Testpilot Alex Wurz.
Hier das Ergebnis im Überblick.


E. Irvine – Jaguar - 1:20.728
A. Pizzonia – Williams - 1:21.131
A. Wurz – McLaren - 1:21.166
M. Gene – Williams - 1:21.688
M. Webber – Benetton - 1:21.834
D. Turner – McLaren - 1:21.874


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Barcelona
Quelle: www.dailyf1.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Biathlon-WM: Fünfte Goldmedaille für Laura Dahlmeier in Hochfilzen
Türkei bewirbt sich um die Fußball-Europameisterschaft 2024
Fußball-WM 2018: Russische Hooligans kündigen "Festival der Gewalt" an



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Neue "Miss Germany": Schülerin aus Leipzig holt sich den Titel
Barcelona: 160.000 Demonstranten fordern die Aufnahme von Flüchtlingen
USA: Arzt meint, dass Donald Trumps bizarres Verhalten auf Syphilis hinweist


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?