04.10.01 04:46 Uhr
 36
 

Stützpunkte Israels mit Raketen beschossen

Der Nahostkonflikt geht in eine neue Runde. Die Hisbollah-Miliz hat zwei israelische Stützpunkte mit Raketen beschossen. Dabei wurde aber niemand verletzt. Der Vorfall ereignete sich an der Grenze zum Libanon, am Mittwoch Abend.

Alle geplanten Gespräche mit den Palästinensern wurden daraufhin abgesagt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Rakete, Stützpunkt
Quelle: www.sz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Van der Bellen wird neuer Bundespräsident
Donald Trumps Kabinett besteht nur aus Milliardären und Millionären
Deutschland will noch im Dezember einige afghanische Flüchtlinge abschieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN