04.10.01 04:46 Uhr
 36
 

Stützpunkte Israels mit Raketen beschossen

Der Nahostkonflikt geht in eine neue Runde. Die Hisbollah-Miliz hat zwei israelische Stützpunkte mit Raketen beschossen. Dabei wurde aber niemand verletzt. Der Vorfall ereignete sich an der Grenze zum Libanon, am Mittwoch Abend.

Alle geplanten Gespräche mit den Palästinensern wurden daraufhin abgesagt.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Israel, Rakete, Stützpunkt
Quelle: www.sz-newsline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage
Horst Seehofer beschwerte sich bei ZDF-Chef über Moderatorin Marietta Slomka
Städtetag-Präsident: Unsere Städte müssen bunter werden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bamberg: Flüchtlinge wollen Forderungen durch Demo untermauern
Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?