03.10.01 22:50 Uhr
 332
 

Ford baut US-Taxi-Modell in Übergröße

Der Automobilhersteller Ford baut für den amerikanischen Taxi-Markt eine übergroße Version des Modelles Crown Victoria.

Zwar ist Ford in den USA mit einem Fahrzeug-Anteil von 65 Prozent der Marktführer bei Taxen, dennoch will man seine Position weiter verbessern, indem man den Kundenwunsch nach mehr Beinfreiheit auf den Rücksitzen erfüllt.

Der Crown Victoria wird um 17 Zentimeter verlängert. Dadurch sitzt man nicht nur bequemer im Fond, auch das Ein- sowie Aussteigen fällt hinten leichter. Die Stoßdämpfer, Federung und Motorkühlung wurden in der Langversion ebenfalls umgerüstet.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Auto
Schlagworte: USA, Model, Ford, Modell, Taxi
Quelle: www.autouniversum.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer
Kommune kommt mit Ladestationen nicht nach: Oslo ist mit E-Auto-Boom überfordert
Mercedes: Gelächter auf Facebook über Bezeichnung von neuer X-Klasse



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?