03.10.01 22:47 Uhr
 4
 

Air France mit Verlusten und Sparprogramm

Zwischen dem 11. und dem 21. September,
also im Zeitraum kurz nach den Attentaten hatte die französische Airline Air France einen finanziellen Verlust von etwa 60 Millionen Euro erlitten.

Dies ist wohl damit zu begründen, da 16 Prozent der Flüge bis einschließlich 19.September ausfielen und im gesamten September ein Rückgang der Passagierzahlen von sieben Prozent bei den Franzosen zu verzeichnen war.

Trotz dieser Tatsachen erhofft Air France einen Gewinn verzeichnen zu können, der natürlich niedriger ausfallen wird. Bis 2002 wird Air France allerdings 16 Passagierflugzeuge und eine Frachtmaschine auf dem Boden lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Verlust, France, Sparprogramm, Air France
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?