03.10.01 22:27 Uhr
 23
 

Anklage wegen Körperverletzung mit Todesfolge

Wegen Körperverletzung mit Todesfolge muß sich eine 38 jährige Frau aus Siegburg vor dem Bonner Schwurgericht verantworten.

Die Frau, die schon des öfteren von ihrem Mann im alkoholisierten Zustand geschlagen wurde, hatte sich nachdem ihr Mann Sie würgte gewehrt, und mit einem Glas nach ihm geschlagen.Daraufhin flüchtete Sie aus der Wohnung.


Beim Verlassen der Wohnung sah sie noch das ein Bekannter ihrem Mann der blutete ein Handtuch gab. Als sie zur Wohnung zurückkam wartete die Polizei. Ihr Mann war ohne das er oder sein Bekannter es merkten verblutet. Sie standen unter Alkoholeinfluß.


WebReporter: hc
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Anklage, Körper, Körperverletzung
Quelle: www.general-anzeiger-bonn.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Freiburg: Familienvater gesteht in Prozess Mord an Joggerin



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?