03.10.01 22:17 Uhr
 156
 

Terroranschläge beeinlußen Hollywood weiter -Kein "Stirb Langsam" mehr

Die aktuellen Geschehnisse in den USA geben der Filmwelt weiterhin zu denken und verleiten sie, bereits geplante Filme oder Fortsetzungen doch noch zu canceln.

Jüngstes Beispiel ist nun 'Stirb Langsam'. Hauptdarsteller Bruce Willis kündigte nun an, dass es in Zukunft keine weiteren Fortsetzungen geben wird. Somit wird 'Die hard 4' niemals produziert werden.

Als Grund nennt er ebenfalls die Anschläge auf das WTC.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Hollywood
Quelle: www.movie-inside.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
US-Medien hatten lange Zeit über Harvey Weinstein Bescheid gewusst
Woody Allen irritiert mit Aussage zu Fall Weinstein: "Schlimm für Harvey"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Republikaner John McCain wirft US-Regierung "halbgaren Nationalismus" vor
Nordkorea droht: "Atomkrieg könnte jeden Moment ausbrechen"
Malta: Bloggerin nach Enthüllungstory durch Autobombe getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?