03.10.01 22:17 Uhr
 156
 

Terroranschläge beeinlußen Hollywood weiter -Kein "Stirb Langsam" mehr

Die aktuellen Geschehnisse in den USA geben der Filmwelt weiterhin zu denken und verleiten sie, bereits geplante Filme oder Fortsetzungen doch noch zu canceln.

Jüngstes Beispiel ist nun 'Stirb Langsam'. Hauptdarsteller Bruce Willis kündigte nun an, dass es in Zukunft keine weiteren Fortsetzungen geben wird. Somit wird 'Die hard 4' niemals produziert werden.

Als Grund nennt er ebenfalls die Anschläge auf das WTC.


WebReporter: mixedmusic
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Terror, Hollywood
Quelle: www.movie-inside.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit
Dwayne "The Rock" Johnson kündigt an, 2024 US-Präsident werden zu wollen
US-"The Voice"-Kandidatin wird vorgeworfen, Mitkandidatin vergewaltigt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul
Facebook: Durch neuen "Snooze"-Button erhält man Pause von nervigen Freunden
USA: Pentagon forschte heimlich nach UFOs


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?