03.10.01 20:28 Uhr
 12
 

Cisco-Chef zieht Juniper nach oben

John Chambers, CEO des Netzwerkausrüsters Cisco Systems, hat sich heute positiv über die aktuelle Entwicklung seines Unternehmens geäußert. Dies gab dem gesamten Technologiebereich eine lange ersehnte Unterstützung. Aktuell kann die Nasdaq fast 6 Prozent auf 1.580 Punkte zulegen. Cisco selbst gewinnen über 20 Prozent auf 13,81 Dollar.

Aber auch die Aktien des Konkurrenzunternehmens Juniper Networks profitieren von Chambers Aussage und gewinnen aktuell 27,91 Prozent auf 12,19 Dollar. Noch zu Beginn des Handels notierte die Aktie in der Nähe ihres All Time Lows.

Juniper wird am 11. Oktober die Zahlen für das vergangene Quartal melden. Analysten erwarten einen Gewinn von 7 Cents je Aktie.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab Dezember: Deutsche Bahn erhöht Ticketpreise um 0,9 Prozent
Trend zu alternativen Beerdigungen: Immer mehr Friedhöfe sterben
Bus- und Bahnfahren wird zum Jahreswechsel teurer



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sebastian Kurz als "Baby-Hitler"?
Ex-"Pussycat Dolls"-Sängerin Kaya Jones sagt, Band war ein "Prostitutionsring"
Bayer aus Schwaben gewinnt 3,2 Mio. Euro Lotto-Jackpot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?