03.10.01 20:28 Uhr
 12
 

Cisco-Chef zieht Juniper nach oben

John Chambers, CEO des Netzwerkausrüsters Cisco Systems, hat sich heute positiv über die aktuelle Entwicklung seines Unternehmens geäußert. Dies gab dem gesamten Technologiebereich eine lange ersehnte Unterstützung. Aktuell kann die Nasdaq fast 6 Prozent auf 1.580 Punkte zulegen. Cisco selbst gewinnen über 20 Prozent auf 13,81 Dollar.

Aber auch die Aktien des Konkurrenzunternehmens Juniper Networks profitieren von Chambers Aussage und gewinnen aktuell 27,91 Prozent auf 12,19 Dollar. Noch zu Beginn des Handels notierte die Aktie in der Nähe ihres All Time Lows.

Juniper wird am 11. Oktober die Zahlen für das vergangene Quartal melden. Analysten erwarten einen Gewinn von 7 Cents je Aktie.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Chef
  Den kompletten Artikel findest du hier!

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche Bahn: Erneut Pannen bei der neuen Schnellstrecke Berlin-München
Auf Amazon kann man "Nazi-Lego"-Figuren kaufen
Eichstätt: Nicht einmal Oberbürgermeister kann sich noch Haus dort leisten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Til Schweiger pöbelt erneut Facebook-User an: "Kannst du nicht lesen, Dorfnelke"
Fußball: Neuer BVB-Trainer Peter Stöger sortiert Andre Schürrle aus
Deutsche Bahn: Erneut Pannen bei der neuen Schnellstrecke Berlin-München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?