03.10.01 21:33 Uhr
 258
 

Einige Medikamente wirken bei Frauen und Männern unterschiedlich

An der Universität Witten-Herdecke wurde eine ausführliche Untersuchung zur geschlechts-spezifischen Wirkung von Medikamenten gemacht. Dabei wurde festgestellt, dass bei einigen davon die Wirkung sehr unterschiedlich ausfallen kann.

Bei der Acetylsäure (Aspirin) als Thrombose-Mittel brauchen Frauen eine viel größere Dosis als Männer. Beim Beta-Rezeptoren-Blocker Metoprolol, dem Alzheimer-Mittel Cholinesterase und dem Herzmittel Chinidin sieht es hingegen genau umgekehrt aus.

Frauen brauchen im allgemeinen bei vielen Mitteln eine größere Dosis. Ursache für das Phänomen ist der unterschiedliche Stoffwechsel bei den beiden Geschlechter, doch genauere Untersuchungen fehlen. Ein Vermerk auf Beipackzetteln wäre wünschenswert.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Mann, Frau, Medikament, Unterschied
Quelle: www.rp-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

4-D-Aufnahme zeigt verzweifelte Reaktion in Bauch von rauchender Schwangeren
Forscher: Extreme Diät kann Typ 2 Diabetes wieder heilen
Probleme bei der Vollnarkose an Uniklinik Magdeburg: Patienten wachen zu früh auf



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann überfällt Polizist in Zivil
Erdogan-Vertraute wollten Jan Böhmermann durch Schlägertrupps "abstrafen"
Model Ivana Smit unter mysteriösen Umständen mit nur 18 Jahren verstorben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?