03.10.01 16:39 Uhr
 13
 

Kampf der Schwarzarbeit

Arbeitsaufträge in öffentlichen Bereichen werden ab sofort nur noch an Unternehmen abgegeben, die nach dem Lohnspiegel des jeweiligen Bezirks faire Löhne zahlen. Das Gesetz mit dem Namen 'Tariftreue im Vergaberecht' soll bis Ende 2000 in Kraft treten.

Mit diesem neuen Gesetz soll der Schwarzarbeit, der illegalen Beschäftigung und Unterbezahlung der Kampf angesagt werden. Mit Inkrafttreten werden illegal handelnde Unternehmen mit Geldstrafen und Ausschluss von öffentlichen Arbeitsaufträgen bestraft.

Eine Kontrolle zeigte, dass 1.200 Firmen mit insgesamt 16.000 Mitarbeitern 5.000 mal aich nicht an bestehende Vorschriften gehalten haben. Das Vergabegesetz existiert bereits in Berlin, Bayern, Sachsen sowie Sachsen-Anhalt.


WebReporter: CrazyChick
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Kampf, Schwarz, Schwarzarbeit
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann
Schweiz: Zwei Menschen in Zürich auf offener Straße erschossen
Nordrhein-Westfalen: Mann nach Kneipenstreit schwer verletzt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Zwei Ersthelfer sterben auf der Autobahn
Snapchat: 638 Millionen Dollar für ein Jahr Arbeit
Heidelberg: Polizist schießt gezielt auf einen bewaffneten Mann


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?