03.10.01 16:11 Uhr
 128
 

Blair forciert Euro-Referendum - Zustimmung in Terror-Ära höher?

Der britische Premierminister Tony Blair hat angekündigt, ein Referendum über die Einführung des Euro noch in dieser Legislaturperiode abzuhalten, wenn die wirtschaftlichen Rahmenbedingungen weiter stabil bleiben.

Wenn es die wirtschaftliche Entwicklung erlaubt, sollten wir den Euro einführen und uns dafür die Zustimmung des britischen Volkes einholen, so Blair auf dem Labour-Parteitag.

Unterstützung findet Blair im eigenen Kabinett. Mehrere Minister haben Blair gegenüber bekundet, man solle in Zeiten des Zusammenrückens der internationalen Gesellschaft in der neuen Terror-Ära die Chance für eine breite Zustimmung des Volkes nutzen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: BreakingNews
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Euro, Terror, Zustimmung, Referendum
Quelle: www.washtimes.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Experten kritisieren Reformvorschläge von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz
Donald Trump wird für neuen US-Sicherheitsberater auch von Kritikern gelobt
"Unicef"-Bericht: 1,4 Millionen Kindern droht der Hungertod



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Richard Lugner über seinen Opernballgast Goldie Hawn: "Früher war sie hübsch"
Fußball: Englischer 150-Kilo-Ersatztormann mampft während Spiel Sandwich
Türkei: Verzweifelte Flüchtlinge verkaufen Organe, um nach Europa zu gelangen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?