03.10.01 14:44 Uhr
 114
 

Indischer Militärschlag gegen Pakistan gefordert

Der Regionalregierungschef des indischen Teils der umstrittenen und geteilten Grenzprovinz Kaschmir hat einen indischen Angriff auf den pakistanischen Teil Kaschmirs gefordert. Bei einem Selbstmordattentat auf das Parlament waren 42 Tote zu beklagen.

Vom pakistanischen Teil Kaschmirs gehen immer wieder Terroranschläge extremistischer Moslemorganisationen aus. US-Außenminister Powell distanzierte sich nicht gegen diese Äußerungen, sondern bejahte die Einheit gegen den Terror.

Die Truppen sollen Basislager der Extremisten vernichten. Beide Länder sind inzwischen Atommächte, zwei Kriege wurden seit 1947 um die umstrittene Provinz geführt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: slack
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Pakistan, Militär, Indisch
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Donald Trump lädt umstrittenen philippinischen Staatschef ins Weiße Haus ein
Niederlande: Einwandererpartei "Denk" propagiert Integrationsverweigerung



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Volker Beck ohne sicheren Listenplatz für die Bundestagswahl
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Österreich: Alter falsch angegeben - Flüchtlinge kassieren 150.000 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?