03.10.01 12:13 Uhr
 15
 

Entlassungen bei Intershop weltweit

Software-Hersteller Intershop Communications hat geplant Stellen in den USA abzubauen und allen Mitarbeiter in England zu kündigen.


In England, wo man noch zu Beginn des Jahres 160 Mitarbeiter beschäftigte, wird man vielleicht noch 40 Leute weiterbeschäftigen können. Dies allerdings auf Basis anderer Verträge.


Diese Maßnahmen basieren wohl auf den stark rückläufigen Umsatzprognosen, die zur Zeit bei nur noch 80 Millionen Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Entlassung
Quelle: www.internetworld.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesfinanzminister Schäuble verspricht Steuersenkung nach der Wahl 2017
Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?