03.10.01 11:43 Uhr
 22
 

Hooligans randalieren bei Fussballspiel in Stockholm

Beim Spiel des 23. Spieltages zwischen der Heimmannschaft Djurgardens IF und Sundvall IF am Dienstag kam es nach Ende des Spieles zu Ausschreitungen. Dabei flogen diverse Gegenstände, unter anderem Flaschen und sogar Stühle, durchs Stadion.

Die Polizei griff mit einem Grossaufgebot noch im Stadion ein. Doch auch in den dem Stadion nahegelegenen Straßen von Stockholm wurden die Ausschreitungen fortgesetzt. Dabei wurden mehrere parkende Autos zerstört.

15 Randalierer wurden von der Polizei verhaftet. Zwei Polizisten wurden dabei verletzt und mussten im Krankenhaus behandelt werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Kreuzeiche
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Stock, Hooligan, Stockholm
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League
Fußball: Everton-Hooligan prügelt in Stadion mit seinem Kind auf dem Arm
Fußball: Mesut Özil soll seinen Wechsel zu Manchester United verraten haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Forscher können erstmals riesiges Höhlensystem auf dem Mond nachweisen
Bonn: Elf Jahre Haft für abgelehnten Asylbewerber wegen Vergewaltigung
Fußball: Berlin und Köln vor dem Aus in der Europa League


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?