03.10.01 09:31 Uhr
 7
 

Flextronics bestätigt Prognosen

Der Technologiekonzern Flextronics International Ltd. bestätigte seine Prognosen für das im September abgelaufene Quartal.

Dies geschieht trotz einer 380 Mio. Dollar hohen Sonderabschreibung und der schwachen wirtschaftlichen Lage. 90 Mio. Dollar dieser Belastung einstehen durch Stellenstreichungen.

Flextronics hält demnach an der Gewinnprognose von 15-18 Cents je Aktie für das dritte Quartal und der Umsatzprognose von 3,2 Mrd. Dollar fest. Analysten rechnen derzeit mit einem Gewinn von 16 Cents je Aktie und einem Umsatz von 3,17 Mrd. Dollar.


WebReporter: finance-online.de
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prognose
  Den kompletten Artikel findest du hier!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sportgeschäft fordert von Österreicher 1.200 Euro nach Negativ-Online-Bewertung
Verbraucherpreise stiegen 2017 so stark wie seit fünf Jahren nicht
Preisabsprachen: Rügenwalder muss 5,5 Millionen Euro Strafe zahlen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: Markus Söder für Begrenzung der Amtszeit von Ministerpräsidenten
Institut warnt bei Grippe: Dreierimpfstoff wirkt nur bedingt
Alexander Dobrindt spottet weiter: "SPD in der Sänfte in die Koalition tragen"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?