03.10.01 08:53 Uhr
 23
 

Mufflons sollen zur Rettung der Art geklont werden

Diese seltene Schafrasse möchten Wissenschaftler aus Italien vom Aussterben retten, indem sie diese Tierart klonen. In Sardinien, Korsika und Zypern gibt es zur Zeit nur mehr rund tausend Exemplare.

Die englischen Dolly Forscher und die italienischen Pioniere, wollen grundsätzlich die gleiche Methode wie bei dem ersten geklonten Schaft anwenden. So würde wiederum ein gewöhnliches Hausschaf für den Nachwuchs der seltenen Tiere sorgen.

Jedoch herrscht noch Unsicherheit über mögliche Komplikationen. So haben die Forscher bereits im Januar versucht, ein Gaur zu klonen. Dieses ist jedoch früh nach der Geburt gestorben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: edage
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rettung, Art
Quelle: www.freenet.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederrhein: Möglicherweise bewaffneter Psychiatrie-Insasse geflohen
Brand am Flughafen Berlin-Schönefeld
Brüssel: Donald Trump schubst Regierungschef arrogant zur Seite


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?