03.10.01 08:03 Uhr
 2.246
 

Zehn Jahre Rauchen besser als aufhören und nach einem Jahr wieder anfangen

Eine zehnjährige Studie aus Schweden - an über 1000 Männern und Frauen im Alter zwischen 35 und 68 - ergab nun, dass man, wenn man schon raucht, lieber nicht aufhören sollte und dann wieder anfangen.

Für die Lungenfunktion sei es besser, dann gleich garnicht aufzuhören. Das erforschte Dr. Bo Lundback. Dennoch meint er natürlich, dass am besten alle Menschen mit dem Rauchen aufhören sollten.

Die Studie ergab unter anderem, dass es bei Personen, die ein Jahr nicht mehr geraucht haben und dann wieder anfangen, einen schlimmeren
'Verfall' der Lunge gibt, als bei Rauchern, die zehn Jahre 'durchgeraucht' haben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Reggie31
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Jahr, Rauch, Rauchen
Quelle: dailynews.yahoo.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck