03.10.01 05:20 Uhr
 40
 

Laufen hilft bei Depressionen

Sport hält fit und verbessert das allgemeine Befinden, das dürfte mittlerweile jedem klar sein. Aber wie sieht es mit Depressionen aus? Hilft Sport da wirklich?

Eine Berliner Psychologin hat im Laufe der Jahre im Rahmen einer Studie ein Programm zusammengestellt, welches depressiven Menschen helfen soll. Mit Erfolg, wie sich gezeigt hat. Die grosse Mehrheit der Betroffenen erfuhr durch Jogging Linderung.

Der Effekt des Joggens wird u. a. auf die erhöhte Produktion von Katecholaminen zurückgeführt, die im Stoffwechsel der Kranken nicht ausreichend vorkommen. Im Vergleich zu Medikamenten ergab die Sporttherapie die deutlich niedrigere Rückfallquote.


WebReporter: Timtos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Depression, Laufen
Quelle: community.netdoktor.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niederlande: Sobald man volljährig wird, ist man Organspender
Hohes Krebsrisiko durch verarbeitete Nahrung
Gesundheitsausgaben: Eine Milliarde Euro pro Tag



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia 2018: Deutsche Kombinierer gewinnen auch Team-Gold
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer -Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?