03.10.01 05:20 Uhr
 40
 

Laufen hilft bei Depressionen

Sport hält fit und verbessert das allgemeine Befinden, das dürfte mittlerweile jedem klar sein. Aber wie sieht es mit Depressionen aus? Hilft Sport da wirklich?

Eine Berliner Psychologin hat im Laufe der Jahre im Rahmen einer Studie ein Programm zusammengestellt, welches depressiven Menschen helfen soll. Mit Erfolg, wie sich gezeigt hat. Die grosse Mehrheit der Betroffenen erfuhr durch Jogging Linderung.

Der Effekt des Joggens wird u. a. auf die erhöhte Produktion von Katecholaminen zurückgeführt, die im Stoffwechsel der Kranken nicht ausreichend vorkommen. Im Vergleich zu Medikamenten ergab die Sporttherapie die deutlich niedrigere Rückfallquote.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Timtos
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Depression, Laufen
Quelle: community.netdoktor.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

WHO-Studie: Weltweit sind 322 Millionen Menschen von Depressionen betroffen
Australien: Zehnjährigem höchste Spinnen-Gegengiftdosis aller Zeiten verabreicht
WHO-Studie: Mehr als 300 Millionen Menschen leiden an Depressionen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienministerium vergibt 104,5 Mio € an Scholz & Friends
Geldwäsche: Sohn von Fußballlegende Pelé muss 13 Jahre ins Gefängnis
Fußball: FC Bayern schlägt Hamburger SV mit 8:0 in Bundesliga-Partie


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?