03.10.01 04:49 Uhr
 17
 

Späte Rettung für Swissair - Zu spät?

Zürich - Nach zahlreichen Konkursmeldungen der schweizer Fluggesellschaft Swissair, scheint nun doch Rettung in Sicht zu sein. Am Dienstag Abend stellten die Grossbanken UBS und Credit Suisse Group der Swissair nun doch neue Mittel zur Verfügung.

Doch die Rettung kam spät, vielleicht sogar zu spät. Die Swissair stellte am Dienstag sämtliche Flüge ein, und auch die Treibstofffirmen liessen verlauten, die Swissair nurnoch gegen Vorkasse zu beliefern.

Konzernchef Mario Corti dazu: 'Hätte ich diese Mittel am Morgen gehabt, wäre diese Katastrophe nicht passiert'. Es sei nicht auszuschliessen das nun auch andere Teile des Konzerns in Schwierigkeiten geraten.


WebReporter: Thundermoon
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Rettung
Quelle: www.reuters.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bandenkrieg: Anklage gegen führende Mitglieder der "Osmanen Germania"
Spanien: Bei Festnahme von Mörder "Igor, dem Russen" kommt es zu drei Toten
Flughafen Amsterdam: Polizei schießt mit Messer bewaffneten Mann nieder



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Konkurs von Bitcoinbörse Mt.Gox macht Besitzer zum Millärdär
Tausende Polizisten in NRW an Silvester im Einsatz
Hauptstadtflughafen BER soll im Herbst 2020 eröffnen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?