02.10.01 22:45 Uhr
 18
 

In Afghanistan inhaftierte Deutsche leben

Von den vier deutschen Mitarbeiter von 'Shelter Now', die in Afghanistan festgehalten werden, gibt es nach Angaben der ARD Lebenszeichen.

Die vier Deutschen haben vier Briefe nach Deutschland gefaxt. In zwei von den vier Briefen steht, dass sie keinen Kontakt zur Außenwelt haben und sie mit der Ungewissheit leben, nicht lebend dort herauszukommen.

Zudem werden noch zwei US-Bürger und zwei Australier wegen Missionierung in Afghanistan festgehalten.
Am obersten Gerichtshof von Afghanistan läuft derzeit ein Prozess gegen die 'Entwicklungshelfer'.


WebReporter: Derminator
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Deutsch, Haft, Afghanistan
Quelle: www.reuters.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Solingen: Mann lebt seit zwei Jahren im Auto
Fluglinie Emirates: Urlauberin durfte wegen Regelschmerzen nicht mitfliegen
Argentinien: 219 Schlangen in einer Wohnung entdeckt



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen
Nordrhein-Westfalen: Irre Suff-Fahrt mit Blaulicht durch Mönchengladbach
"Fuck Nazis": Unbekannte besprühen Autos der Essener Tafel


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?