02.10.01 21:29 Uhr
 2.365
 

US-Kampfflugzeuge greifen irakische Stellungen an

Dienstag nachmittag flogen US-amerikanische und britische Flugzeuge erneut Angriffe auf den Irak. Getroffen wurde eine Flugabwehrstellung im Südosten.

Der Militärschlag war eine Antwort auf einen Angriff des Iraks. Sie sind nach Angaben aus Militärkreisen in keiner Weise mit den erwarteten Angriffen auf Afghanistan in Verbindung zu bringen.

Die Irakische Flugverbotszone wurde nach dem Golfkrieg von amerikanischen und britischen Militärs errichtet und überwacht. Sie soll Minderheiten im Irak und Nachbarstaaten schützen.


WebReporter: fishi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Kampf, Kampfflugzeug
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben
Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?