02.10.01 21:45 Uhr
 36
 

Aufkleber gegen die Handystrahlung entwickelt

Ein schottisches Unternehmen konnte einen Aufkleber entwickeln, welcher nach Angaben der Entwickler die elektromagnetischen Strahlen eines Mobiltelefons auf die menschliche Erbsubstanz neutralisiert.

Der Sticker besteht aus einer organischen Komponente und wird aus einem kristallinen Gestein gewonnen. Die neue Methode ermöglicht es, dass die Wellen ohne Wechselwirkungen durch das Gewebe dringen.

Wissenschaftler konnten zwar noch keine 'Beweise' zwischen einer gesundheitsschädlichen Wirkung und der Strahlung von Handys hergestellen, aber trotzdem bleibt die Möglichkeit gegeben.


WebReporter: edage
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Handy
Quelle: www.pressetext.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?