02.10.01 21:24 Uhr
 24
 

UMTS-Dienst startet in Japan

In Tokio startete der weltweit erste UMTS-Dienst. Das Unternehmen NTT DoCoMo hat jetzt den Verkauf des 'schnellen Zugangs' über Handy ins Internet angekurbelt.

Derzeit kann man die UMTS-Dienste zwar nur in einem Radius von 30 Kilometern in Tokio benutzen, allerdings will NTT DoCoMo dies bald ausbauen.

Mehr als 9,2 Milliarden Euro hat NTT DoCoMo hierfür bislang ausgegeben.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Derminator
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Japan, Dienst, UMTS
Quelle: www.neue-oz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazon Prime fügt HBO und Cinemax zu seinem Streaming-Dienst hinzu
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

92 Prozent der lebensunfähigen Linksterroristen der Antifa wohnen im Hotel Mama
Kind (7) von türkischen Täter 603 Mal missbraucht
Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?