02.10.01 19:22 Uhr
 2.696
 

Wieder schwerer Mangel am Audi TT

Wieder einmal gerät das Fahrwerk des Audi TT in die Kritik. Im Falle einer Korrosion besteht die Gefahr, dass der Querlenker an der Hinterachse bricht,
da die Lagerung festgeht.

15.900 Fahrzeuge des Ingolstädter Fahrzeugherstellers neigen zu diesen Mangelerscheinungen. Bei den betroffenen
Fahrzeugtypen handelt es sich um den AudiTT Quattro (August 1998 bis März 2000), A3 und S3 (beide vom Zeitraum Februar 1999 bis März 2000).

Auch bei den zuletzt genannten handelt es sich um allradbetriebene Fahrzeuge.
Die Besitzer der Fahrzeuge werden vom Hersteller informiert und zur Untersuchung in die Werkstatt gebeten.
Bisher soll es zu 15 Vorfällen gekommen sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: PeterA
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Audi, Mangel, Audi TT
Quelle: www.autouniversum.de


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?